15 + 2 Beschäftigungs-Ideen für Kinder

Aktualisiert: Mai 21

*Dieser Beitrag enthält Produktempfehlungen (Affilate Links)*


Dein Kind ist nun, während der schulfreien Corona-Zeit, wochenlang zu Hause und du weisst nicht, wie du es beschäftigen kannst? Nicht nur während dieser Zeit, sondern auch wenn die Corona-Epidemie vorbei ist, kannst du auf diese Beschäftigungsideen super bei Langeweile zurückgreifen!


Hier möchte ich mit dir 18 tolle Beschäftigungsideen für drinnen und draussen teilen. Die Ideen sind für alle Kinder-Altersstufen geeignet. Egal ob Kleinkind, Kindergarten- oder Schulkind.


1. Ein Puzzle machen

Eine unserer derzeitigen Lieblingsbeschäftigungen - mit der ganzen Familie an einem grössen Puzzle arbeiten. Wir haben mit 300 Teile gestartet, dann haben wir uns auf 500 gesteigert und sind momentan bei 1000. Wichtig dabei ist, dass das Motiv stimmt. Mögen alle das Motiv, macht es umso mehr Spass, das Puzzle zusammenzubauen.


2. Zaubersand herstellen & damit spielen

Zaubersand ist auch für Kleinkinder super geeignet und perfekt für drinnen oder auf dem Balkon, wenn man keinen Garten mit Sandkasten hat.


Hier ein einfaches Rezept:

  • 960 g Mehl

  • 120 ml Öl (Sonnenblumenöl oder Babyöl)

  • etwas Lebensmittelfarbe, flüssig (nach Bedarf)


Gib das Mehl und das Öl in eine grosse Schüssel. Dann alles zusammen gut verkneten. Falls die Masse zu fest oder zu dünn ist, kannst du noch mehr Mehl oder Öl hinzugeben.


Wenn du farbigen Zaubersand machen möchtest, gib nun noch etwas flüssige Lebensmittelfarbe hinzu. Je mehr Farbe, desto intensiver wird die Färbung. Wenn alle Zutaten gut verknetet wurden, ist der Zaubersand schon fertig!


Tipp: Mit einer verschließbaren Box mit Deckel, kann man den Sand gut verstauen. Leg eine grosse Decke zum spielen aus, damit nicht der ganze Boden voll mit Sand ist ;-)


3. Mit Bügelperlen basteln

Bügelperlen sind auch eine tolle Beschäftigung, im Internet gibt es auch ganz viele Ideen, was man daraus basteln kann (oder man lässt der eigenen Fantasie freien Lauf :-))


4. Spielideen von PartyUp testen

Schau doch mal bei uns auf dem Blog nach. Ich habe schon viele Spielideen geteilt.


5. In den Wald gehen

Im Wald ist es ruhig und man trifft auf fast keine Menschen. Perferkt also, um jetzt während der Pandemie mal die "Tapete" zu wechseln und sich zu bewegen. Hast du es schon mal mit einem Wald-Bingo versucht?


Bei alltagsreise.de gibt es eine tolle Vorlage.


6. Muttertag- oder Vatertag-Geschenk basteln

Wir basteln zurzeit total gerne alles mögliche. Jetzt stehen zum Beispiel der Mutter- und Vatertag an! Schau doch bei mir auf Pinterest vorbei, dort gibt es eine extra Pinnwand zu diesem Thema gefüllt mit tollen Bastelideen!


Hier geht es zur Pinterest Pinnwand.


7. Einen Blumenstrauss pflücken oder selber Gemüse und Blumen anpflanzen

Die Gärtnereien sind bei uns zurzeit zu (da sie nicht zur Grundversorgung gehören). Aber es gibt viele Felder mit Blumen, die man selber pflücke kann. Wie wäre es also mit einem kleinen Ausflug? Der Blumenstrauss bringt Farbe in die Wohnung und man unterstützt Leute aus der Region.

Wir haben auch viele Kräuter und kleine Tomaten selber angepflanzt und schauen ihnen nun zu, wie aus den Samen kleine Pflänzchen werden...


8. Fenster mit Fingerfarben bemalen

Passend zur Regenbogenaktion hat die Grosse einen tollen Regenbogen ans Fenster gezaubert. So sehen die anderen Kindern beim Spazierengehen, dass sie nicht alleine sind...





9. Ein Comic selber malen & schreiben

Eine Idee für Ältere Kinder. Ein Comic malen & schreiben ist eine super Beschäftigungsidee, bei der direkt auch das Schreiben geübt wird.


10. Zimmer / Spielsachen ausmisten

Da die Kinder mehr Zeit zur Verfügung haben, können sie auch ihre alten Spielsachen ausmisten und mehr Platz und Ordnung schaffen...


11. Gesellschaftsspiele spielen

Sich einfach mal in ruhe hinsetzen und zusammen Gesellschaftsspiele spielen, da freut sich jedes Kind darüber, mit den Eltern diese wertvolle Qualitätszeit zu teilen.


Hier sind unsere derzeit beliebtesten Spiele:



12. Filme schauen / Games zocken etc.

In dieser außerordentlichen Situation darf der Medienkonsum auch mal erhöht sein. Sprich einfach mit deinem Kind darüber, dass es eine Ausnahmesituation ist und lege Regeln für diese Zeit fest.


13. Scherenschnitte / Origami machen

Mit Hilfe von Youtube Anleitungen ist das ein Kinderspiel. Das können viele Kinder gut alleine machen. Unsere Grosse hat sich mit den Origamis einen ganzen Tag lang beschäftigt und so viele Tierchen gefaltet.


14. Zusammen kochen und backen

Weil wir zu Hause bleiben müssen, wird auch viel mehr gekocht und gebacken. Die Kinder dabei einzubinden, lässt auch die Zeit super verstreichen und danach sind sie super stolz auf das Resultat. Grössere Kinder können auch ein Mittagessen selbstständig kochen. Unsere Tochter kocht jeden Dienstagmittag für alle. Zum Beispiel gab es letztens leckere Schinken-Schnecken mit Salat.


Schinken-Schnecken

Dieses Rezept stammt vom Buch: Kinderleichte Becherküche. Unsere Tochter hat eines

der Bücher vor 2-3 Jahren zu Weihnachten erhalten und später kamen noch weitere Bücher dazu. Mit diesen Kochbüchern kann sie wirklich fast komplett selbständig kochen.



15. Experimente machen

Ob aus dem Internet oder mit gekauften Baukästen, es ist Zeit für Experimente. Dabei lernen die Kinder auch direkt etwas nützliches. Wie wäre es zum Beispiel mit Kristalle züchten?



16. Arbeitsblätter aus dem Internet ausdrucken und lösen

Es gibt ganz viele tolle Seiten mit Gratisvorlagen. Bei uns hoch im Kurs sind zurzeit Malen nach Zahlen Bilder.


Hier findest du meine Pinterest Pinnwand mit ganz vielen Vorlagen.


17. Eine Höhle bauen

Hast du das auch gerne als Kind gemacht? Ich habe immer gerne mit meinem Bruder die wildesten Höhlen mit Gänge etc. gebaut. Und auch unsere Kinder machen das gerne, zurzeit wird fleissig gebaut, dann kann man sich in der Höhle verkriechen und dort spielen.


Ich hoffe, du hast hier Ideen entdeckt, um in dieser komischen und für die Kinder (wie auch für uns) schwierige Zeit, auch schöne und lustige Momente zu erleben.





* Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen.Mit einem Sternchen versehene Links, stellen Affiliatelinks dar. Die Inhalte auf unserer Seite sind (sofern nicht anders gekennzeichnet) kostenlos. Sie wiederspiegeln unsere Meinung und unsere Erfahrungen. In einigen Beiträgen nutzen wir sogenannte Affiliate-Links. Wenn ihr auf diese Links klickt und ein Produkt erwerbt, kostet das Produkt für euch nicht mehr, als sonst auch. Wir bekommen aber für euren Kauf über unsere Empfehlung eine kleine Provision. Damit helft ihr uns dabei, unseren Mimimi Familienblog auch weiterhin zu finanzieren. Vielen Dank dafür. 😉

P.S: Ihr könnt natürlich die Produkte auch beim Händler eures Vertrauens erwerben.



Folgt uns auf Facebook, Instagram oder Pinterest um nichts zu verpassen 

  • Pinterest Social Icon
  • Instagram Social Icon
  • Facebook Social Icon
Abonniere den Newsletter um nichts zu verpassen!